Ausstellungen faszinieren Besucher auch im ländlichen Raum, in meinem Falle in Hessen (Leihgestern, Lich, Gießen), in NRW (Altenessen) und Baden-Württemberg (Karlsruhe). Eigene Funde, Recherchen in Archiven und Museumsobjekte bieten jede Menge Aufhänger. Interaktive Datenbanken erweitern Museen die Auswertung und Inventarisierung und bieten die Möglichkeit gezielter Auswahl von Informationen,die der Nutzer selbst bestimmen kann.


Ausstellungen:

  • Ins Land der verschleierten Männer – Algerische Sahara
  • Zwischen Kochtopf und Spinnstube um 1900
  • Trachten im Hüttenberger Land
  • Hexen zwischen Wahn und Wirklichkeit [Hexenverfolgung in Hessen] 
  • Badische Parlamentsgeschichte im Ständehaus Karlsruhe
  • Frühe Industrialisierung in Baden

Publikationen zu Ausstellungen: 

  • Algerische Sahara – ins Land der verschleierten Männer. Einführung zur Ausstellung. Gießen 1985 (100 Seiten)
  • Der Hüttenberg – ein Führer ins 19. Jahrhundert. Gießen 1989 (79 Seiten)
  • Hüttenberger Heimatmuseum. Arbeitsblätter für den fachübergreifenden Unterricht der Sekundarstufe I. Linden 1988 (26 Blätter) Hüttenberger Heimatmuseum.
  • Little Guide to the Exhibition (translated by R.Gustavson) Linden 1989 (12 Seiten)
  • Konzepte und Chancen. Konventionelle Ausstellung contra inter-aktives Informationssystem. in: Badische Heimat 3, 1993, 499-511

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare