Im 19. Jahrhundert hatten die Menschen noch ganz andere Probleme als Covid-19. Schon die kleinste Verletzung konnte lebensbedrohlich sein. Das Vertrauen in die Ärzteschaft war nicht sehr groß.

  • Von Bade- Hebe- und Wehemüttern. Berufstätige Frauen im 19. Jahrhundert II: Die Hebamme. in: Hessische Heimat aus Natur und Geschichte (2004) 3, S.9-12
  • Eine Revolution erschüttert die Medizin: Zur Geschichte der Homöopathie im Großherzogtum Hessen. in: Hessische Heimat aus Natur und Geschichte (2005) 7 , S.25-28
  • Unter Gefahr Chinarinde geschmuggelt. Hessischer Botaniker im Kampf gegen Malaria – Justus Karl Haßkarl (1811-1894). in: Hessische Heimat aus Natur und Geschichte (2007) 9,10 S.33-37
  • Hungrige Fliegen und Flöh‘ beißen härter. Ein Beitrag zur Seuchengeschichte im 18. und 19. Jahrhundert. in: Hessische Heimat aus Natur und Geschichte(2007) 15,16

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare